„Beim Deutschen Engagementpreis 2020 zählt jede Stimme.“

Allgemein

„Eine starke Frau geht ihren Weg – die frühen Jahre der Marie Juchacz“ ist für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020 nominiert. Diese höchste deutsche Auszeichnung für freiwilliges Engagement könnte an die AWO Neckar-Odenwald gehen – wenn genügend Menschen für das Musical stimmen.

Zur Abstimmung geht es hier.

Das Bühnenstück über Marie Juchacz, nach einer Idee der AWO Kreisvorsitzenden Gabriele Teichmann, wurde eigens für das Jubiläumsjahr 2019 geschrieben und von mehr als 100 Schülern des Auguste-Pattberg-Gymnasiums und ihren Lehrern eingeübt. Dafür wendeten die Akteure viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit auf und brachten das Musical an zwei Terminen im Oktober vor 1.500 Zuschauern zur Aufführung.

„Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele für das Stück stimmen würden“, so der Kreisvorsitzende Michael Deuser. „Es wäre ein toller Erfolg für die vielen Engagierten, wenn sie den Publikumspreis gewinnen könnten. Die Aktion läuft nach bis zum 27. Oktober. Bitte gebt diese Information weiter, gerne auch über die Links auf dieser Seite zu twitter und facebook, denn beim Deutschen Ehrenamtspreis 2020 zählt jde Stimme." ergänzt die SPD-Landtagswahlkandidatin Dr. Dorothee Schlegel.

 

Homepage SPD Neckar-Odenwald

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001479128 -