Der SPD-Ortsverein Adelsheim ist seit 01.Januar Geschichte

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein für uns ereignisreiches Jahr ist zu Ende gegangen. Der SPD-Ortsverein Adelsheim ist nach 112 Jahren nun in dem neuen OV Bauland aufgegangen. 

Die Ortsvereine Adelsheim, Osterburken, Ravenstein und Seckach haben sich zum 01. Januar 2016 zum Ortsverein Bauland zusammengeschlossen.

Nichts ist so stetig wie der Wandel!

Sie finden den neuen Ortsverein unter www.spd-bauland.de

Wir werden uns im neuen Orstverein weiter für die Adelsheimer Bürger stark machen.

Ralph Gaukel

Vorsitzender SPD-Ortsverein Bauland

 

 
 

Topartikel Kommunalpolitik Stellungnahme der SPD-Fraktion im Gemeinderat zur Jahresrechnung 2015

Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren des Gemeinderates und der anwesenden Bürgerschaft,

 

bevor ich zu den Zahlen der Jahresrechnung komme, möchte ich noch auf das Jahr 2015 zurückblicken und auf die aktuelle Lage eingehen. Seit über 4 Jahren herrscht Bürgerkrieg in Syrien, der Terror durch den sogenannten IS steht vor unserer Haustüre und Millionen Menschen mussten und müssen davor fliehen. Auch an Adelsheim ist das nicht vorbeigegangen. Wir beherbergen nun auch ein Flüchtlingscamp mit gestrandeten Menschen. Hier möchte ich allen Danken, die sich für ein friedliches Miteinander einsetzen. Hervorheben möchte ich die vielen ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürger die sich im Arbeitskreis Asyl in hervorragender Weise einbringen. Ohne diese Menschen wird die Integration nicht funktionieren.

Herzlichen Dank!

Veröffentlicht am 17.06.2016

 

Ankündigungen Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt zu Besuch mit dem Wahlkampfbus

Kurzfristig konnten wir noch einen Termin mit dem Evelyne-Gebhardt Wahlkampfbus bekommen. Und heute haben wir auch die Zusagen bekommen, dass unsere langjährige Europaabgeordnete Evelyne Gebhardt ebenfalls zu uns kommt. Das freut uns.

Termin, Donnerstag 23.05.2019, 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, Marktstraße (Rossparkplatz) in Adelsheim.

Veröffentlicht von SPD Neckar-Odenwald am 22.05.2019

 

Ankündigungen Ausflug zur BUGA Heilbronn

Wie aus der Presse zu entnehmen war, ist die BUGA 2019 in Heilbronn eröffnet und sehr positiv bewertet worden. Wer nach Heilbronn zur BUGA möchte, kann dies mit dem SPD-Ortsverein und der Arbeiterwohlfahrt Binau am 20. Juni tun.

Veröffentlicht von SPD Neckar-Odenwald am 19.05.2019

 

Ortsverein SPD-Maifeier Binau kam bestens an

Als im Jahr 1984 im Binauer SPD-Ortsverein die Idee aufkam, den Einzug vom Ortsvereinsvorsitzenden Gerd Teßmer in den Stuttgarter Landtag mit einer Maifeier im Ortsteil Siedlung zu begehen, ahnte niemand, dass sich daraus eine Tradition entwickeln würde.

Veröffentlicht von SPD Neckar-Odenwald am 03.05.2019

 

Kreisverband Kreismitgliederversammlung der SPD in Buchen – SPD für beitragsfreie Kindergärten – Kritik an Landesregierung

„Momentan liegt das von der SPD beantragte Volksbegehren zur Abschaffung der Kita-Gebühren beim Staatsgerichtshof“, so der Kreisvorsitzende Jürgen Graner bei seiner Begrüßung zur Kreismitgliederversammlung im Floriansaal in Buchen,  weil das CDU geführte Innenministerium unter Applaus des grünen Ministerpräsidenten es abgelehnt hat, Bürgerinnen und Bürger entscheiden zu lassen, darüber abzustimmen.

Veröffentlicht von SPD Neckar-Odenwald am 03.05.2019

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001254318 -

Downloads

Gemeinderat

Kandidaten 2014

Presse

Pressemeldungen

Veranstaltung

Wahlprogramme

Hier finden Sie Material des Stadtverbandes zum herunterladen

 

Counter

Besucher:1254319
Heute:10
Online:1
 

WebsoziInfo-News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12 Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

Ein Service von websozis.info