SPD-Frühschoppen auf dem Mosbacher Marktplatz

Pressemitteilungen

Forderung nach konstruktivem Austausch über das Pfalzgrafenstift

Am Samstag traf sich der SPD-Ortsverein Mosbach und Neckarzimmern zum vierten politischen Stammtisch. Das monatliche Format fand dieses Mal als Frühschoppen am Mosbacher Marktplatz statt.

Neben zahlreichen Parteimitgliedern sind auch die SPD Abgeordneten Dorothee Schlegel und Georg Nelius erschienen.

Nur wenige Wochen vor der Bundestagswahl standen zuerst die politische Stimmung im Lande, das Duell der Kanzlerkandidaten und konkrete Aktivitäten im Endspurt des Wahlkampfs auf der Tagesordnung.

Mit Blick auf die Kommunalpolitik wurde bemängelt, dass Bund und Land – trotz guter Haushaltslage – den Städten und Gemeinden keine ausreichenden Finanzmittel für die Infrastruktur und anderweitige Aufgaben zur Verfügung stellten. Thomas Anderer, der stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende, zeigte auf, dass sich die Stadt Mosbach mehr als bisher dem Zukunftsthema „Digitalisierung“ widmen müsse. Hierbei wurde angemerkt, dass ein öffentliches WLAN in der Innenstadt, den Studenten der DHBW zugutekäme.

Ganz aktuell gab Stadtrat Hartmut Landhäußer der versammelten Runde detaillierte Informationen zur weiteren Entwicklung des Pfalzgrafenstifts. Einhellig plädierte der Stammtisch für eine öffentliche Informationsveranstaltung seitens der Stadtverwal­tung. Dabei sollten sämtliche Fakten bezüglich der Verlegung der Pflegeeinrichtung auf das Gelände der Johannes-Diakonie offen dargelegt werden. Ziel müsse ein konstruktiver und für die Bürger nachvollziehbarer Austausch der Argumente sein.

Der nächste SPD-Stammtisch findet am Donnerstag, 5. Oktober 2017, um 19 Uhr, in Neckarelz im Hotel Lindenhof statt.

 

Homepage SPD Neckar-Odenwald

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 966532 -